Alles zu Ihrer Sicherheit - Diagnostik in der Augenheilkunde

OCT

Hochauflösende Präzisionsmessungen und langjährige Erfahrungen in der Validierung sind die Grundlagen für bestmögliche Diagnostik. Nur spezialisierte und  hochempfindliche Premium-Technologien können alle Sehfehler erfassen.

Die Sicherheit und die Sehergebnisse stehen für uns mit Ihrer Zufriedenheit an erster Stelle.

Eine Highend Diagnostik ist die Grundvoraussetzung für die Auswahl der am besten geeigneten Multifokallinsen.

Besser sehen dank modernster Diagnostiksysteme

Alle verwendeten Diagnostiksysteme sind aufeinander abgestimmt und sichern das bestmögliche Ergebnis.

Oculyzer zur Analyse der Hornhaut

Der Oculyzer (basiert auf der Pentacam Technologie) analysiert die Hornhaut und bietet einen Rundumblick in die Vorderkammer des Auges. Weiterhin ermöglicht die Pentacam eine Analyse der Hornhaut- und Linsentrübungen (Grauer Star, Katarakt).

Mit Hilfe des Oculyzers und seiner automatisch rotierenden Kamera kann das Auge in verschiedenen Ebenen mit zahlreichen Aufnahmen abgebildet werden. Die tatsächliche Dicke der Hornhaut wird dreidimensional vermessen. Sämtliche Auswertungskriterien erfolgen innerhalb von 2 Sekunden: Pachymetrie, Hornhauttopographie, Scheimpflugaufnahme, 3D-Vorderkammeranalyse und Densitometrie der Linse.

Topographie 

Der Topograph führt die 3-dimensionale Untersuchung der Hornhaut durch. Gleichzeitig erfolgt die Messung der Höhendaten der Hornhautvorderseite und Rückfläche. Die Hornhautoberfläche wird mit dem Topographen bildlich wie eine Landkarte farblich dargestellt und verdeutlicht Unregelmäßigkeiten, Krümmungsradien (Astigmatismus), Hornhautdurchmesser und Vorderkammertiefe.

Optische Pachymetrie

Mit der optischen Pachymetrie wird die zentrale und periphere Hornhautdicke gemessen.

Densitometrie

Die Densitometrie ermöglicht eine Analyse des Grauen Stars / Kataraktanalyse. Das Diagramm dokumentiert eine mögliche Linsentrübung, Lichtdurchlässigkeit und Dicke der Augenlinse.

OCT (Optische Kohärenz-Tomographie) – Spezialisierte Netzhautdiagnostik

Die Optische Kohärenz-Tomographie (OCT) hat eine neue Dimension der Diagnostik geschaffen und ist zum Erkennen und Ausschluss sowie der Therapiefestlegungen von Netzhauterkrankungen sinnvoll. Hierzu zählen: altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Diabetische Retinopathie (bei Diabetes mellitus), Grüner Star (Glaukom), vitreomakuläre Traktion, Gliose, Makulaforamen.

Die HD - OCT (Firma Zeiss/Cirrus-HD) erstellt hoch aufgelöste Schnittbilder der Netzhaut. Die einzelnen Makulaschichten werden detailliert grafisch dargestellt und ermöglichen eine 3D-Netzhautanalyse. Die frühzeitige Diagnose von Netzhautveränderungen kann einen entscheidenden Einfluss auf das zukünftige Sehvermögen haben.

Hochauflösende digitale Fundus-Kamera (Zeiss) – Vermessung der Netzhaut

Mit der hochauflösenden Fundus Kamera werden die Gefäßstrukturen und die gesamte Netzhaut des Auges farblich detailgetreu hochauflösend vermessen und dokumentiert.

HRT (Heidelberg Retina Tomograph) – Früherkennung des Glaukoms

Bei der Früherkennung und Verlaufskontrolle des Glaukoms (Grüner Star) zählt der Heidelberg Retina Tomograph (HRT) zum Goldstandard der Präzisionsvermessung des Sehnervs. Die Schädigung des Sehnervens zählt zum Hauptmerkmal des Glaukoms. Der HRT erstellt durch eine computergestützte Sehnervenanalyse eine exakte Beurteilung der Sehnervenschädigung. Bereits Jahre vor dem Auftreten erster Beschwerden, kann diese Analyse des Sehnervens erkannt und frühzeitig behandelt werden. Dadurch kann das Fortschreiten eines Glaukoms (Grüner Star) verhindert und das Sehvermögen erhalten bleiben.

IOL-Master zur präoperativen Grauen Star Diagnostik

Der IOL-Master (Zeiss) bietet eine sehr gute Vorhersagbarkeit und Berechenbarkeit der zu implantierenden Linse. Hierfür wird das Auge im Rahmen der optischen Biometrie mittels eines Laserstrahls vorab vermessen. Durch diese präoperativ (vor dem Eingriff) stattfindende Katarakt – Diagnostik (Grauer Star) mit hochpräzisen Laserstrahlen wird die Sicherheit der Behandlung erhöht.

Endothelmessungen

Aufwendige digitalisierte Endothelmessungen der Hornhaut gehören wie die Infrarot-Pupillometrie, die den Pupillendurchmesser des Auges bei Dunkelheit bestimmt, oder die Laserinterferenzbiometrie (IOL-Master) zu den Standarduntersuchungen vor einer Implantation einer Multifokallinse.

Grauer Star - Sprechstunden

Umfangreiche Voruntersuchungen mit
präziser Diagnosefindung und Therapie-
empfehlungen durch Augenspezialisten

Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Kontakt

Centro Klinik

Centroallee 273 - 275
D - 46047 Oberhausen

Tel. + 49 (0) 208 - 30 40 30 40
Fax + 49 (0) 208 - 30 40 30 80
kontakt@centroklinik.de

Informationsabend

Möchten Sie gerne mehr über
moderne Multifokallinsen erfahren?

Wir laden Sie herzlich zu unserem
kostenlosen Infoabend ein.

Nächster Infoabend: 5. Sept. 2017

zur Anmeldung