AT LISA® tri toric 939 MP (Carl Zeiss Meditec)

torische Multifokallinse
Carl Zeiss Meditec

Die torische trifokale Multifokallinse AT LISA® tri toric 939 MP kann auch Patienten bei einer vorhandenen Hornhautverkrümmung zu einer verbesserten Sicht im Nah-, Fern- und Zwischenbereich verhelfen. Die Trifokallinse vereint drei Fokuspunkte unterschiedlicher Brechkraft und kann Patienten ein nahezu natürliches Sehvermögen verschaffen. Häufig liegt neben einer bestehenden Alterssichtigkeit auch eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) vor. Mit der torischen Trifokallinse können auch Graue Star Patienten mit Hornhautverkrümmung von einer verbesserten Sehqualität mit drei Brennpunkten profitieren. In der Regel benötigen Patienten nach implantierten torischen trifokalen Multifokallinsen keine Brille mehr für die Ferne, Nähe oder Zwischenbereich.

Neben der persönlichen Eignung hängt die Entscheidung zur trifokalen Linse von vielen individuellen Faktoren ab und sollte ausführlich in dem Beratungsgespräch mit dem spezialisierten Augenarzt erläutert werden. 

 

Weitere Informationen:

AT LISA tri 839 MP (ohne Hornhautverkrümmung)

Ablauf

Fragen

Kosten und Finanzierung  

Centro Klinik

Centroallee 273 - 275
D - 46047 Oberhausen

Tel. + 49 (0) 208 - 30 40 30 40
Fax + 49 (0) 208 - 30 40 30 80
kontakt@centroklinik.de

Informationsabend

Möchten Sie gerne mehr über
moderne Multifokallinsen erfahren?

Wir laden Sie herzlich zu unserem
kostenlosen Infoabend ein.

Nächster Infoabend: 5. Sept. 2017

zur Anmeldung