AT LISA® 809M/MP Multifokallinse (Carl Zeiss Meditec)

Multifokallinse
Carl Zeiss Meditec

Multifokallinsen wie die AT LISA® von Carl Zeiss Meditec können eine moderne Alternative zur Gleitsichtbrille bieten. Moderne Multifokallinsen haben in den vergangenen Jahren einen entscheidenden Innovationssprung im Komfort und der Sehqualität gemacht. Das diffraktiv-refraktive optische Design ermöglicht ein scharfes Sehen im Fern- und im Nahbereich zum Lesen. In der Regel kann nach Implantation der multifokalen Linsen auf zusätzliche Brillen oder Kontaktlinsen für das Lesen verzichtet werden.

Patienten, die von der Alterssichtigkeit (Presbyopie) und/oder einem Grauen Star (Katarakt) betroffen sind,  haben mit der Multifokallinse die Möglichkeit, Kleingedrucktes ohne Brille lesen zu können und gleichzeitig vom Grauen Star befreit zu werden. Die AT LISA® Linse eignet sich auch für Patienten mit hoher Kurz- oder Weitsichtigkeit. Bei dem sogenannten Clear Lens Extraction Verfahren (CLE) können moderne Multifokallinsen bisherige Gleitsichtbrillen und Lesebrillen ersetzen.

Die AT LISA® Multifokallinse zählt zu den Premiumlinsen und bietet eine hohe Qualität. Während eine Standard Monofokallinse eine basismedizinische Versorgung mit Sicht in der Ferne bietet, ermöglicht die AT LISA® Multifokallinse eine scharfe Sicht in der Ferne und in der Nähe zum Lesen. Patienten mit einer zusätzlichen Hornhautverkrümmung können diese mit der torischen Multifokallinse: AT LISA toric von Zeiss gleichzeitig korrigieren lassen.

Neben der bifokalen Multifokallinse steht seit 2012 die trifokale Multifokallinse AT LISA tri von der Firma Carl Zeiss Meditec zur Verfügung.

Unterschied zwischen bifokalen und trifokalen Multifokallinsen?

Multifokallinsen stehen derzeit als bifokale oder trifokale Version zur Verfügung. Bifokallinsen ermöglichen mit zwei Brennpunkten eine scharfe Sicht in der Ferne und Nähe. Im Gegensatz zur bifokalen Multifokallinse verfügt die Trifokallinse über einen zusätzlichen dritten Brennpunkt im Zwischenbereich von etwa 70 cm.

Beide Linsen, bifokale und trifokale Multifokallinsen, sind bei Hornhautverkrümmungen auch als torische Version verfügbar. 


Weitere Informationen:

AT LISA toric 909M/MP (bei Hornhautverkrümmung)

Ablauf

Fragen

Kosten und Finanzierung 

Centro Klinik

Centroallee 273 - 275
D - 46047 Oberhausen

Tel. + 49 (0) 208 - 30 40 30 40
Fax + 49 (0) 208 - 30 40 30 80
kontakt@centroklinik.de

Graue Star Patienten

profitieren bei gleichzeitiger Therapie
der Augenerkrankung von der 
ungetrübten, klaren Sehschärfe und
erhöhter Lebensqualität.

Grauer Star

Informationsabend

Möchten Sie gerne mehr über
moderne Multifokallinsen erfahren?

Wir laden Sie herzlich zu unserem
kostenlosen Infoabend ein.

Nächster Infoabend: 5. Sept. 2017

zur Anmeldung